Warum rollen sich die Blätter meines Bambuses ein?

In der Regel kein Grund zur Besorgnis.

 

 Sowohl bei starker Hitze, als auch bei Frost rollen viele Sorten von Bambus ihre Blätter ein. Auch wenn es paradox klingen mag, ist die Ursache immer dieselbe: Wassermangel.

 

 Im Sommer ist dieses Symptom zu sehen, wenn der Bambus nicht ausreichend Wasser hat. Dann ist sofortiges Gießen natürlich wichtig. Aber selbst, wenn die Pflanze nahezu im Wasser steht, kann es vorkommen, dass er die Blätter einrollt. Durch die Hitze verdunstet er einfach so schnell, dass er nicht mit dem Nachtransport hinterherkommt. Daher auch das Einrollen, dadurch reguliert die Pflanze die Verdunstung.

 

 An kalten Wintertagen verdunstet der Bambus oftmals mehr Wasser, als er über den gefrorenen oder trockenen Boden aufnehmen kann, vor allem, wenn tagsüber auch noch die Sonne auf die Blätter scheint. Daher greift die Pflanze zur selben Strategie.

 

 Das Selbe ist auch bei anderen Pflanzen zu sehen, zum Beispiel bei Rhododendren.

Also kein Grund zur Beunruhigung.

 

 Dennoch ist es beim Bambus, so wie auch bei anderen Immergrünen wichtig, dass auch im Winter öfter gegossen wird.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    August Duke (Sonntag, 05 Februar 2017 08:22)


    This is my first time pay a visit at here and i am in fact impressed to read all at single place.

  • #2

    Makeda Foret (Montag, 06 Februar 2017 07:36)


    I love it whenever people come together and share views. Great site, stick with it!